Aktuelles

Aktuelles

Das Absolventensymposium ist am 28. Mai dieses Jahres in die dritte Runde gegangen. Im Rahmen der Feier nutzt die RKiSH die Gelegenheit, Mitarbeitenden persönlich für ihr Engagement in der Weiterbildung zu gratulieren. Die eingeladenen Kolleginnen und Kollegen haben berufsbegleitend ihre Bachelor- oder Masterarbeiten abgeschlossen, an der Führungskräftequalifikation teilgenommen oder weitere Qualifikationen erworben.

Aus bislang ungeklärter Ursache ist heute Morgen gegen 5.20 Uhr ein mit insgesamt 25 Personen besetzter Linienbus zwischen Appen und Moorrege in den Straßengraben gefahren. Vier Menschen wurden verletzt, gut 100 Rettungskräfte waren vor Ort.

Die neue Ausgabe der RKiSH-News ist fertig. Neben der PDF- und Print-Version stellen wir die News-Ausgaben auch als E-Paper bereit. Diese Version eignet sich besonders fürs Lesen an mobilen Endgeräten. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen der RKiSH-News.

Die Schön Klinik Rendsburg und das UKSH Kiel werden ab sofort gemeinsam die Notärztinnen und Notärzte für die Rettungswachen in Rendsburg und Eckernförde stellen.

Seit Anfang dieser Woche startet ein Einsatzteam der RKiSH rund um die Uhr vom neuen Standort in Agethorst bei Schenefeld zur schnelleren Versorgung der Menschen im nordwestlichen Kreis Steinburg.

Ausschreibung ist beendet. Für Details klicken.

Copyright 2020 Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) gGmbH.