Starke Leistung, hohe Effizienz, keine Profite

Für unsere Arbeit bezahlen uns die Krankenkassen. Das Geld stammt also von den Beitragszahlern. Um effizient damit umzugehen, steuern wir die RKiSH wie ein modernes Unternehmen.

Was macht die RKiSH als Unternehmen so besonders? Sie ist als kommunales Unternehmen von den vier Kreisen Dithmarschen, Pinneberg, Rendsburg-Eckernförde und Steinburg gegründet worden. Als gemeinnütziges Unternehmen darf die RKiSH ihre überschüssigen Erlöse für erbrachte Leistungen nicht behalten. Stattdessen verhandelt die RKiSH mit den Krankenkassen die Benutzungsentgelte pro Einsatzart und Kreis jedes Jahr neu. Fallen in einem Kreis Überschüsse oder Verluste an, werden diese mit den Entgelten des nächsten Jahres verrechnet.

Gespräch: RKiSH-Leiter M. Reis

Innenansichten einer Wache

Wo bleibt da der Anreiz, gute Leistungen zu erbringen und zugleich sorgsam mit Geld umzugehen? Die Antwort: Wir sind nicht nur per Gesetz dazu verpflichtet, wirtschaftlich zu handeln, sondern tun dies aus Überzeugung. Das gelingt uns, weil wir leistungs- und erlösorientiert arbeiten, effektiv unsere Kosten kontrollieren und die RKiSH mit modernen betriebswirtschaftlichen Methoden steuern.

Die Qualität muss stimmen – und der Preis auch

Beispiel Kostenkontrolle: Wenn unsere mit dem Einkauf betrauten Mitarbeiter Material und Ausrüstung beschaffen, gehen sie professionell nach bestimmten Regeln vor. Sie schreiben größere Aufträge grundsätzlich aus, Lieferanten für neue Rettungswagen suchen wir beispielsweise zusammen mit der Arbeitsgruppe Technik des Schleswig-Holsteinischen Landkreistags und Städteverband in einem europaweiten Bieterverfahren aus.

Es zählt jedoch nicht allein ein möglichst niedriger Preis. Die Qualität muss stimmen. Dabei orientiert sich die RKiSH konsequent an den aktuellen Ausrüstungsstandards der Landesarbeitsgruppe Rettungsdienst in Schleswig-Holstein. Denn aus Erfahrung wissen wir: Investitionen in hochwertige und langlebige Ausrüstung zahlt sich im Interesse der Patientensicherheit aus.

Schlanke Verwaltung, fähige Spezialisten

Die RKiSH ist eine Kooperation von vier Kreisen. Das ist effizient, weil so Ressourcen beispielsweise beim Fuhrpark oder der Verwaltung gebündelt werden können. Außerdem hat die RKiSH auf diese Weise eine Größe, die aufgabenorientierte Spezialisierung möglich macht.

Diese Seite empfehlen