Rettungswache Seedorf-Berlin

Wachenleitung

Lars Schlegelmilch

Nachdem die Rettungswache Seedorf-Berlin seit dem Jahr 1999 übergangsweise in einer Halle eines ehemaligen Busunternehmens in der Potsdamer Straße untergebracht war, entstand im Jahr 2013 ein zeitgerechter Neubau in der Heerstraße.


Die Mitarbeiter an der Rettungswache stellen in dem sehr ländlichen Einsatzgebiet die rettungsdienstliche Versorgung für ca. 15.000 Einwohner der Gemeinde Seedorf/Berlin sowie den Umliegenden Gemeinden sicher. Das Einsatzgebiet erstreckt sich bis in den Landkreis Ostholstein.

Umgebung

Das Tor zur holsteinischen Schweiz erstreckt sich auf über 50 km². Aufgrund der sehr ländlichen Lage, kommt es oft zu sehr weiten Wegstrecken.

Rettungsmittel am Standort:

[Informationen zur Ausstattung]

  • 1 Rettungswagen 24 Stunden täglich

Standort

Diese Seite empfehlen