Rettungswache Henstedt-Ulzburg

Wachenleitung

Thorsten Behrend

Die Rettungswache Henstedt-Ulzburg befindet sich auf dem Gelände der Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg im Ortsteil Rhen und wurde 1983 in Betrieb genommen. Über die Jahre wuchsen die Anforderungen an den Rettungsdienst stätig, so dass heute über 30 hauptamtliche Einsatzkräfte ihren Dienst an der Rettungswache Henstedt-Ulzburg versehen.

Umgebung

Mit einer Fläche von 39,47 km2 und ca. 28.000 Einwohnern liegt Henstedt-Ulzburg an der Aufbauachse Nord in der Hamburger Metropolregion zwischen Norderstedt und Kaltenkirchen. Die Rettungswache Henstedt-Ulzburg stellt hierbei die rettungsdienstliche Versorgung für die Stadt Henstedt-Ulzburg, Teile der Stadt Norderstedt, der Autobahn 7 und den umliegenden Gemeinden sicher. Zu den Einwohnern im Einzugsbereich, kommt eine Großzahl von Berufspendlern und Urlaubern, die täglich den Einsatzbereich passieren, hinzu.

Rettungsmittel am Standort:

[Informationen zur Ausstattung]

  • Ein Notarzteinsatzfahrzeug 24 Stunden täglich
  • Zwei Rettungswagen 24 Stunden täglich
  • Ein Rettungswagen 9 Stunden werktags

Standort

Diese Seite empfehlen