Rettungswache Hanerau-Hademarschen

Die Rettungswache Hanerau-Hademarschen ist zurzeit primär zuständig für rund 7100 Menschen.

Wachenleitung

René Kagel

Die Rettungswache wurde im Jahr 1986 gebaut und befindet sich im Ort zentral gelegen in der Nähe der Feuerwehrwache und eines Pflegeheims. Aufgrund der besonderen geographischen Lage erstreckt sich das Einsatzgebiet über die angrenzenden Orte der drei Landkreise Rendsburg-Eckernförde, Dithmarschen und Steinburg.

Umgebung

Die Gemeinde Hanerau-Hademarschen gehört zum Kreis Rendsburg-Eckernförde und liegt mittig im Städtedreieck Rendsburg, Heide und Itzehoe. Hanerau-Hademarschen begrüßt seine Gäste als Erholungsort und ist durch den achtjährigen Aufenthalt des Dichters Theodor Storm nicht nur in der Literaturwelt bekannt.

Rettungsmittel am Standort:

[Informationen zur Ausstattung]

  • Ein Rettungswagen 24 Stunden täglich

Standort

Diese Seite empfehlen