Stellvertretender Ärztlicher Leiter Rettungsdienst (m/w)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen stellvertretenden Ärztlichen Leiter Rettungsdienst (m/w), in Teilzeit (0,5 VK).

Ihr Aufgabengebiet:

Sie vertreten und unterstützen den Ärztlichen Leiter Rettungsdienst bei seinen Tätigkeiten gegenüber der Unternehmensleitung, dem Einsatzdienst und der RKiSH-Akademie. Sie arbeiten in der Abteilung „Medizinische Versorgung“ an der Umsetzung und Weiterentwicklung der notfallmedizinischen Versorgung der RKiSH mit und bringen Ihre klinische Erfahrung ein. Dazu gehört auch die Aufarbeitung und Auswertung der notfallmedizinischen Tätigkeiten der Notärzte und des Rettungsdienstfachpersonals, gemeinsam mit dem ÄLRD. Sie bringen Ihre Expertise in verschiedenen Qualitätszirkeln mit Notärzten, Hausärzten und Kliniken ein und fördern damit die schnittstellenübergreifende Zusammenarbeit des Rettungsdienstes mit seinen Partnern. Die Teilnahme an verschiedenen Prüfungen gehört ebenso zu Ihrem Tätigkeitsfeld, wie die Durchführung von Einsatznachbesprechungen und Unterricht in Aus-, Fort- und Weiterbildung an der RKiSH-Akademie. Sie führen Simulationskurse durch und beteiligen sich an der Zusammenarbeit mit den Leitstellen im Versorgungsbereich der RKiSH. Ferner gehört lokale und überregionale Gremienarbeit zu Ihren Tätigkeiten. Eine Teilnahme an Notarztdiensten und LNA Diensten ist wünschenswert. Insgesamt sollten Sie ein hohes Engagement und Interesse an der Weiterentwicklung des Rettungsdienstes und der Mitarbeiter im Rettungsdienst haben. Die Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten und das Verfassen von Fachartikeln können die Tätigkeit ergänzen.

Bewerbungen bitte an:

Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) gGmbH

Angela Hoyer
- Leiterin Personalmanagement - Moltkestraße 10 25421 Pinneberg
E-Mail: karriere@rkish.de

Ihre Qualifikation:

  • Sie sind Facharzt in einem Fachgebiet mit Bezug zur Notfallmedizin (z. B. Anästhesie, Innere Medizin, Chirurgie) und führen die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin oder verfügen über einen anderen entsprechend anerkannten Fachkundenachweis.
  • Der PKW-Führerschein ist auf Grund unserer dezentralen Struktur zwingend erforderlich.
  • Sie können eine mehrjährige aktive Tätigkeit als Notarzt sowie Erfahrungen in der Intensivmedizin vorweisen.
  • Die Qualifikationen LNA und ÄLRD sind ebenso wünschenswert wie Kenntnisse und Erfahrung in Qualitäts- und Risikomanagement.
  • Selbstständiges Arbeiten, Belastbarkeit und Kommunikationsstärke zeichnen Sie aus.
  • Eine hohe soziale Kompetenz, Zuverlässigkeit und Teamgeist sind für Sie selbstverständlich.

Wir bieten:

Neben vielfältigen in- und externen Weiterbildungsmöglichkeiten, möglicher anteiliger Home-Office-Tätigkeit und moderner Ausstattung bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und eine Ihrer Qualifikation entsprechende Vergütung nach TV-Ärzte/VKA. Die verantwortungsvolle Aufgabe mit Handlungs- und Gestaltungsspielraum bietet darüber hinaus die Möglichkeit, sich nicht nur persönlich weiter zu entwickeln. Darüber hinaus bietet die RKiSH ihren Mitarbeitern Angebote aus dem Gesundheitsmanagement an (z. B. freier Eintritt in viele Schwimmbäder in unseren Versorgungsbereichen, Zuschüsse zu Startgebühren von Sportwettkämpfen, Rabatte in einzelnen Sport- und Fitnesscentern) sowie die aktive Einbindung in das Unternehmen durch das jährliche Mitarbeitergespräch, die regelmäßigen Mitarbeiterbefragungen, das Ideenmanagement, die Mitarbeit in diversen Teams (z. B. Team Gesundheitsmanagement, Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) oder Mitwirkung in einer der vielen bestehenden Projektgruppen.

Wie bewerben?

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins senden Sie bitte bis zum 25.02.2018 bevorzugt per E-Mail.

Kontakt für Infos

André Gnirke, Dr. med.
Moltkestraße 10 25421 Pinneberg
Telefon: 0172.401 54 40
E-Mail: a.gnirke@rkish.de

Downloads

Diese Seite empfehlen