Lehrkräfte im Rettungsdienst – Dozenten (m/w)

RKiSH-Akademie in Heide/Pinneberg

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Lehrkräfte im Rettungsdienst – Dozenten (m/w) in Voll- oder Teilzeit, die das Team der Akademie ergänzen möchten.

Die RKiSH-Akademie wurde 2009 in Heide gegründet, um den eigenen Ansprüchen an qualitative Aus-, Fort- und Weiterbildung gerecht werden zu können. Wir verfolgen ein ganzheitliches Konzept, um die Lehre auch in den aktiven Rettungsdienst einzubringen. Mehr als 4800 in- und externe Teilnehmer werden hierbei jährlich geschult.

Neben moderner Simulationstechnik (z.B. mehrere SimMan 3G), einer Trainingshalle, E-Boards und dem selbstentwickelten Trainings-Rettungswagen (T-RTW), stehen den Dozenten die für den Unterricht benötigten Materialien zur Verfügung, das Curriculum ist derzeit im Aufbau und kann aktiv mitgestaltet werden. Das Team der Dozenten verfügt über vielfältige Qualifikationen und schafft es so gemeinsam, den unterschiedlichen Bedürfnissen der Teilnehmer gerecht zu werden. Wir stellen den Teilnehmer in den Mittelpunkt unseres Handelns und fördern das selbstorganisierte Lernen, so dass die RKiSH-Akademie über die Ausbildung hinaus eine Schlüsselfunktion für die Wertekultur und das professionelle Selbstverständnis der Berufe im Einsatzdienst übernimmt. Auch hier verfolgen wir als Unternehmen einen stetigen Verbesserungsprozess, eigene Ideen können selbstverständlich gern eingebracht werden.

Seit 2016 werden zudem Kurse und Teile der Ausbildung an unserem zweiten Standort in Pinneberg angeboten.

Ihr Aufgabengebiet:

Nach Ihrer Einarbeitungszeit übernehmen Sie eigenständig die konstruktivistische Gestaltung und Durchführung von Unterrichten und Fortbildungen an der RKiSH-Akademie. Ihren persönlichen Neigungen entsprechend können Sie sich gern z. B. in die Erstellung von Konzepten einbringen und so das noch junge Berufsbild des Notfallsanitäters aktiv mitgestalten. Auch darüber hinausgehende Funktionen, wie z. B. die des Kursleiters oder der Schnittstellenarbeit zu Bereichen des Einsatzdienstes, sind möglich.

Ihre Qualifikationen:

  • Sie absolvieren im fortgeschrittenen Semester einen für die rettungsdienstliche Lehre relevanten, pädagogikbezogenen Studiengang (Medizinpädagogik, Betriebliche Bildung, etc.) oder haben ein entsprechendes Studium bereits erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie verfügen über rettungsdienstliche Berufserfahrung und sind idealerweise sogar Notfallsanitäter und Praxisanleiter.
  • Sie meistern Ihre Aufgaben mit dem notwendigen Durchsetzungsvermögen, aber auch mit Fingerspitzengefühl.
  • Selbstständiges Arbeiten, Belastbarkeit und Kommunikationsstärke zeichnen Sie aus.
  • Ein sicherer Umgang mit gängiger EDV ist ebenso wie Unterrichts- und Simulationserfahrung wünschenswert.
  • Eine hohe soziale Kompetenz, Zuverlässigkeit und Teamgeist sind für Sie selbstverständlich.

Bewerbungen bitte an:

Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) gGmbH

Angela Hoyer
- Leiterin Personalmanagement - Moltkestraße 10 25421 Pinneberg
E-Mail: karriere@rkish.de

Wir bieten:

Neben vielfältigen in- und externen Weiterbildungsmöglichkeiten, Vorbereitungszeit auch im Home-Office und moderner Ausstattung bieten wir Ihnen einen sicheren, unbefristeten Arbeitsplatz sowie eine Ihrer Qualifikation entsprechende Vergütung nach TVöD VKA (EG 10 – EG 11). Eine anteilige Beschäftigung im Einsatzdienst, mit dem Ziel der „in Übunghaltung“, ist ebenfalls realisierbar. Die verantwortungsvolle Aufgabe mit Handlungs- und Gestaltungsspielraum bietet darüber hinaus die Möglichkeit, sich nicht nur persönlich weiter zu entwickeln, sondern auch maßgeblich zum Erfolg der RKiSH beizutragen.

Des Weiteren bietet die RKiSH ihren Mitarbeitern zahlreiche Angebote aus dem Gesundheitsmanagement an (z. B. freier Eintritt in viele Schwimmbäder in unseren Versorgungsbereichen, Zuschüsse zu Startgebühren von Sportwettkämpfen, Rabatte in einzelnen Sport- und Fitnesscentern) sowie die aktive Einbindung in das Unternehmen durch das jährliche Mitarbeitergespräch, die regelmäßigen Mitarbeiterbefragungen, das Ideenmanagement, die Mitarbeit in diversen Teams (z. B. Team Gesundheitsmanagement, Team Public Relations) oder die Mitwirkung in einer der vielen Projektgruppen. Zu der Anstellung zählen des Weiteren attraktive Sozialleistungen wie finanzielle Vorsorgeoptionen (z. B. die VBL-Betriebsrente), Zusatzversicherungen, die Jahressonderzahlung (ehemals Weihnachtsgeld), diverse Betriebssportgruppen und vieles mehr.

Wie bewerben?

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Angabe Ihres gewünschten Eintrittstermins oder die Anfrage zur Hospitation senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail.

Sie möchten weitere Informationen?

Wenn Sie den Arbeitgeber RKiSH zunächst einmal näher kennenlernen, sich vor Ort ein genaueres Bild von Ihrem künftigen Aufgaben- und Wirkungsbereich verschaffen wollen oder sich in Gesprächen mit Dozenten weiter informieren möchten: Hospitieren Sie in der Akademie – wir laden Sie herzlich ein!

Kontakt für Infos und Hospitation

Henning Sander, B.Sc.
RKiSH-Akademie Esmarchstr. 50 25746 Heide
Telefon: 0481.785 28 41
Fax: 0481.785 28 49
E-Mail: akademie@rkish.de

Downloads

Diese Seite empfehlen