• RKISH
  • Aktuelles
  • Staatsexamen erfolgreich beendet - 10 neue Kollegen bei der RKiSH

Staatsexamen erfolgreich beendet - 10 neue Kollegen bei der RKiSH

von Christan Mandel

Die feierliche Entlassung aus dem Ausbildungsverhältnis bedeutet für 10 frisch gebackene Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten die Übernahme in ein direktes Arbeitsverhältnis bei der RKiSH.

Heide - Insgesamt 17 Prüflinge sind an der RKiSH-Akademie zum Staatsexamen für Rettungsassistenten in den vergangenen Wochen angetreten. Vier von ihnen kommen aus dem Nachbarkreis Nordfriesland und haben den theoretischen Teil der Ausbildung bei der RKiSH absolviert. Sie alle haben in den drei Jahren ihrer Ausbildung gelernt, kranken und verletzten Menschen zielsicher und kompetent zu helfen.

"Herzlich Willkommen im schönsten Beruf im Gesundheitswesen!" begrüßt der stellvertretende Geschäftsführer Jan Osnabrügge die Prüflinge und Gäste bei der feierlichen Freisprechung. "Was Besseres als Rettungsdienst kann man nicht machen!"

Alle ehemaligen Auszubildenden haben 880 Stunden Theorie und Praxis an der RKiSH-Akademie durchlaufen, um jetzt eigenverantwortlich auf dem Rettungswagen zu arbeiten. 480 Stunden Klinikpraktikum in verschiedenen Abteilungen sowie 1.600 Stunden praktischer Einsatz auf den Rettungswachen in Begleitung durch Praxisanleiter und erfahrenen Rettungsassistenten und Notfallsanitätern runden die Ausbildung ab.

Die Akademie legt großen Wert auf simulatorbasiertes Training, denn die menschengetreuen Übungspuppen von Baby- bis Erwachsenengröße verzeihen die gemachten Fehler. So kann unter realitätsnahen Bedingungen geübt werden, bis eine sichere Handhabung der Maßnahmen vorhanden ist.

Die Prüfungen des Staatsexamens im schriftlichen, mündlichen und praktischen Bereich haben den Auszubildenden nocheinmal alles Wissen und Können abverlangt.

„Sie alle sind gut gerüstet für die Veränderungen im deutschen Rettungsdienst, die zur Zeit nicht spannender sein können!" sagt Sascha Langewand als Leiter der RKiSH-Akademie während seiner Dankesworte an die Prüfungsabsolventen.

Die RKiSH gratuliert allen ehemaligen Auszubildenden herzlich zum bestandenen Examen und freut sich weiter auf eine sehr gute Zusammenarbeit mit den neuen alten Kolleginnen und Kollegen.

(cm)

Zurück

Diese Seite empfehlen