Praxisanleiter im Rettungsdienst

Praxisanleiter im Rettungsdienst sind für die berufspraktische Ausbildung der Auszubildenden und Praktikanten zuständig. Sie unterstützen bei der Auswahl von Auszubildenden, planen praktische Ausbildungsanteile, führen die Ausbildung durch und stehen den Auszubildenden bei der Prüfungsvorbereitung mit Rat und Tat zur Seite. Praxisanleiter im Rettungsdienst führen Fortbildungen durch und sind die Multiplikatoren für Neuerungen aller Art.

Beschreibung

Durch die überdurchschnittliche Ausstattung der Rettungsdienst-Akademie mit Simulatoren ist eine Simulationseinführung mit dem Laerdal SimMan 3G©, SimBaby© und SimJunior© Bestandteil der Weiterbildung zum Praxisanleiter im Rettungsdienst (nicht inhouse). Die Lernprozessbegleitung der zukünftigen Praxisanleiter erfolgt durch geprüfte Berufspädagogen.

Wir kommen auch zu Ihnen: Der Kurs kann selbstverständlich (mit leichten Einschränkungen) auch inhouse erfolgen. Sprechen Sie uns an.

Praxisanleiter im Rettungsdienst
Nächster Termin
08.01.2018
Ort: Pinneberg
Trainer: Sören Meis, Michael Praetz
Preis: 1550,00 Euro (inkl. Verpflegung)
Dozent
Michael Praetz
Dozent | Teamleiter Fortbildung
Dozent
Sören Meis
Dozent

Das bietet die Weiterbildung:

  • Lehrgang im Umfang von 200 Stunden, der sie optimal auf Ausbilderaufgaben vorbereitet
  • Handlungsorientierter Unterricht nach modernen Konzepten
  • Projektbegleitung während der unterrichtsfreien Zeiten
  • Geschulte und geprüfte Berufspädagogen aus der Praxis

Inhalte

  • Berufspädagogik in Theorie und Praxis
  • Medizinische Fachinhalte – der neueste Stand der Notfallmedizin
  • Einführung in die Simulation mit Simulationsprodukten der Fa. Laerdal©
  • Grundlagen der Seminargestaltung
  • Arbeiten mit Gruppen und Anwenden komplexer Methoden
  • Konfliktmanagement in Ausbildungssituationen

Ihre Voraussetzungen

  • Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Rettungsassistent oder Notfallsanitäter
  • Mindestens zwei Jahre Einsatzdiensterfahrung nach Abschluss des Examens
  • Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Situationen schnell einzustellen
  • Verantwortungsbereitschaft
  • Interesse am eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Außergewöhnliche Teamfähigkeit

Die nächsten Termine

Praxisanleiter im Rettungsdienst
Starttermin: 08.01.2018 Preis: 1550,00 Euro (inkl. Verpflegung)
Ort: Pinneberg
Starttermin: 07.01.2019 Preis: 1550,00 Euro (inkl. Verpflegung)
Ort: Pinneberg

„Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen Zweiten.“  (Konfuzius) 

Ich wählte den Beruf des Rettungsassistenten (später Notfallsanitäter) aus Interesse an der Medizin und der Freude, mit Menschen für Menschen zu arbeiten. Es ist ein großes Anliegen von mir, durch meine Tätigkeit einen Beitrag zur Erhöhung der Patientensicherheit zu leisten. Als Dozent zu arbeiten, bedeutet eine große Herausforderung, die ich mit hoher Motivation und Interesse durchführe.  Dabei kommt der Spaß an der Arbeit nicht zu kurz.

Infos zum Dozenten

Sören Meis ist Notfallsanitäter und geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge. Er hat in den vergangenen Jahren den Bereich der Patientensimulation der RKISH-Akademie maßgeblich mitaufgebaut und mitgestaltet. Einer der wesentlichen Hintergründe der Patientensimulation, die Erhöhung der Sicherheit und Versorgungsqualität von Patienten stehen bei Herrn Meis an oberster Stelle.

Die Arbeit als Dozent und Trainer bringt mir soviel Spaß, weil ich auch immer viel von den Teilnehmern lerne und mich so ständig weiterentwickeln kann.

Infos zum Dozenten

Michael Praetz ist Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin sowie Notfallsanitäter. Er verfügt über umfassende Erfahrungen im Bereich der Aus- und Weiterbildung. Seine Stärke ist die langjährige praktische Tätigkeit im Bereich der Notfall- und Intensivmedizin, die zu einem starken Praxisbezug seiner Unterrichte führt.

Diese Seite empfehlen